Testatina

Ritten - Loden

Ritten - Loden
Kompass Landkarte Kompass 068

Schwierigkeitsgrad: mittel
Dauer und Länge: 2,5 Stunden (bis zur Saltner-Hütte) 3 Std. (wenn man die Wanderung beim Hotel Tann abschließt)
Höhenunterschied: 180 m
Hinweis für den Sommer: die Route ist auch im Sommer, für Wanderungen und Spaziergänge mit dem Kinderwagen, geeignet

Man behauptet, dass die Rittner Hochebene einer der schönsten Panoramapunkte Südtirols sei. Das mag überraschend sein, wenn man bedenkt, dass das Rittner Horn "nur" eine Höhe von 2.260 m erreicht. Durch seine zentrale Position kann man den Blick hunderte Kilometer weit schweifen lassen. Oberhalb von Bozen gelegen ist der Ritten eine Märchenlandschaft, in der viele Kindheitserinnerungen verankert sind. Fragen sie einen Bozner, fast ausnahmslos werden sie hier oben damit begonnen vom Winter, dem Schnee und den Bergen zu träumen. Es ist wie ein Stadtpark, der aber nichts städtisches an sich hat.
Die Wanderung beginnt beim Hotel Tann das sich nicht grundlos "Waldhotel" nennt. Wir folgen dem Forstweg Nr. 27 Richtung Osten. Die Steigung ist bis auf wenige Streckenabschnitte sanft und der Weg ist meist von Kiefern und Tannen umsäumt. Man erahnt noch nichts vom großartigen Panorama, das man von der Salnter-Hütte (kein Schankdienst) aus hat. Nach einer eineinhalbsündigen Wanderung erreichen wir die weite Lichtung des Loden. Dieser idyllische Ort ist von einer magischen Aura umgeben. Es herrscht eine absolute Ruhe, man hört nur das Rauschen des Windes in den Bäumen. Auch unsere kleinen Begleiter sind von der Stille angetan. Vom Loden steigt der Forstweg durch die immer lichter werdenden Wälder bis zu den schneebedeckten Almwiesen, die die Saltner-Hütte umgeben. Hier explodiert das Panaroma geradezu: die Aussicht reicht von den Dolomiten über die Spitzen des Ortlers im Stilfser Nationalpark bis zum dunstigen Etschtal. Ihr Sehsinn wird einen Sicherheisgurt benötigen! Zurück kommen wir entweder auf dem Wanderweg Nr. 1 (dieser ist bei hohem Schnee mit dem Kinderwagen nur schwer befahrbar) oder auf der Rodelpiste. Nach nur wenigen Kehren erreichen wird die Talstation der Sesselbahn Pemmern. Der Weg der zum Ausgangspunkt von hier führt (ca. 15-20 Minuten) ist kaum befahren und bequem zu Fuß begehbar.


Text: A. Fichera

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Multifunktions-Kinderwagen Thule Coaster XT

€ 420,00
€ 378,00

Kindertrage Thule Sapling

€ 269,90
€ 243,00

Daunenbett Daunex 3 Wärmepunkte Antiallergisch Softballs Medium

€ 120,00