Testatina

Sand in Taufers - Reinbach-Wasserfälle

Sand in Taufers - Reinbach-Wasserfälle
Kompass Landkarte Kompass 082

Schwierigkeitsgrad: mittel   
Dauer und Länge: 3 ½ Std, 7 km
Höhenunterschied: 250 m (1.550 m – 1.720)
Hinweis für den Sommer: die Route ist auch im Sommer, für Wanderungen und Spaziergänge mit dem Kinderwagen, geeignet

Die "Miniaturalpen", so könnte man das Reinstal und den Naturpark Riesenferner-Ahrn beschreiben und damit ist nicht gemeint, dass die Berge hier schmächtig wären, denn sie sind eindrucksvoll und wirken durch die Nähe der Riesenfernergruppe noch mächtiger. Es bedeutet vielmehr, dass hier auf relativ kleinem Raum der Winterspaß immer garantiert ist. Es gibt Langlaufloipen, Skipisten, Wanderwege und Hütten (auch im Winter geöffnet). Alles ist in Reichweite in dieser offenen und strahlenden Landschaft und die Wege, die in den Winterwald eingebettet sind haben einen besonderen Reiz. Die Wanderung führt praktisch rings um das Dorf und so kann man die Dauer des Spaziergangs spontan entscheiden. Das ist nicht unpraktisch, wenn man bedenkt, dass unsere unberechenbaren Passagiere die Angewohnheit haben, uns mit ihren Stimmungswechseln auf Trab zu halten.
Das Auto kann man entweder beim Parkplatz, der sich bei den Skilifts oberhalb der Kirche befindet, oder beim Langlaufzentrum stehen lassen. Wenn man sich für den ersten Parkplatz entscheidet, dann verläuft der Spaziergang anfangs fast eben, entlang des Bächleins Knutten in Nordöstlicher Richtung. Beim Pichlerhof geht es dann bergabwärts, man überquert den Gebirgsbach und wandert dann auf dem gegenüber liegenden Hang aufwärts, bis der Weg einen Forstweg kreuzt, der auch im Winter geöffnet ist. Diese Forststraße führt zu den berühmten Reinsbach-Wasserfällen. Die Landschaft ist abwechslungreich: das Dorf ruht verzaubert zur Rechten und die Piste führt durch einem kurzen Waldabschnitt wieder zur Sonne und man erreicht bald die erste Einkehrmöglichkeit (Inneredner, ca. 3,5 km vom Ausgangspunkt). Hier kehrt man um und biegt nach einigen hundert Metern nach links ab zum Reinsbach. Dem Bach entlang wandernd kommt man an zwei Gasthöfen vorbei (Säge und Angerer). Hinter dem Eisturm, der im Dorf erreichtet wurde kommt man auf einem leicht ansteigenenden Stück zurück zum Dorfkern und mit der Pfarrkirche zurück zum Ausgangspunkt.


Text: A. Fichera

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Daunenbett Daunex 3 Wärmepunkte Antiallergisch Softballs Medium

€ 120,00

Einziehdecke Hefel Pure Wool Medium

€ 57,00
€ 48,00

Multifunktions-Kinderwagen XLC Mono2

€ 459,00