Testatina

Die Eislöcher in Eppan

An einem schönen Frühlings- oder Sommertag können Sie mit ihren Kindern einen Ausflug in den Eppaner Wald unternehmen. Dieser Wald steckt voller Überraschungen und Geheimnisse. Sie werden ihnen folgen ohne sich zu beschweren. Ziehen sie ihnen leichte Kleidung und Wanderschuhe an und nehmen sie eine warme Jacke mit, da dort eine “eisige” Überraschung auf sie wartet.

Kalt, eisig kalt, auch im Hochsommer. In einem kleinen Kessel am Fuße der Mendel gibt es auf nur 500 Höhenmetern einen verzauberten Ort an dem die Jahreszeiten aufgehört haben ihrem üblichen Lauf zu folgen. Schon auf dem Wanderweg Nr. 7, der Sie zu den Eislöchern führt, werden Ihre Kinder bemerken, daß etwas besonderes in der Luft liegt. Es wird ihnen eiskalt über den Rücken laufen. Die Spannung steigt… aber das Geheimnis wird bald gelüftet. Auf einem 200 Meter langen und 40 Meter breiten Landstreifen öffnen sich Spalten, aus denen eiskalte Luft strömt. Das Beeindruckende ist, daß man in einigen dieser Felsspalten auch im Hochsommer Eisstalaktiten sehen kann. Die sogenannten “Eislöcher” ziehen jedes Jahr Kinder und Wissenshungrige jeden Alters, die mit einem Thermometer bewaffnet (nicht vergessen!), den Temperaturunterschied zwischen dem Inneren der Felsspalte und der Aussentemperatur messen.

Die Besonderheit: Genug gewandert? Ein Besuch des Ansitzes Moos-Schulthaus bei Eppan gehört zum Pflichtprogramm, dort ist interessantes Museum über mittelalterliche Wohnkulur eingerichtet. Zusammen mit den Kindern können Sie durch die Räume gehen und eine witzige Darstellung des Märchens über den Krieg der Katzen gegen die Mäuse entdecken.
Info: Tel. 0039 0471 662206.


Bilder: Tourismusverein Eppan - TVB Südtirols Süden.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Kindertrage Thule Sapling

€ 269,90
€ 243,00

Multifunktions-Kinderwagen XLC Mono2

€ 459,00

Multifunktions-Kinderwagen Thule Chariot Lite

€ 647,00
€ 583,00