Testatina

Die Eiche

Die Eiche ist sehr hart und gehört neben der Lärche zu den verwitterungsbeständigsten Hölzern unserer Wälder. Sie ist selten im Bauwesen verwendet. Das Holz kann von hell bis in die Farbe dunkelbraun reichen.
Der Eichentee wird als entzündungshemmend, blutstillend und desinfizierend eingestuft.
Die Eiche ist nicht verwunderlich. Ihre Kraft ist direkt und hilft uns im Leben den nötigen Halt zu finden.

Technische Informationen

Botanischer Name: Quercus petraea
Verbreitungsgebiet: ganz Italien, vorwiegend in Mittel- und Süditalien
Baumcharakteristika: Sie erreicht auch eine Höhe bis zu 40 m und einen Durchmesser von 1,50 m. Normalerweise ist der Stamm gerade und regelmäßig.
Optischer Aspekt und Eigenschaften des Holzes: das Splintholz ist gelblich, das Kernholz ist braun. Die Wachstumsringe sind leicht zu bestimmen.
Gewicht: Im frischen Zustand 1080 kg/m³, nach normaler Lagerung ca. 780 kg/m³
Gewebestruktur: grobes Gewebe, gerade aber unregelmäßige Faserung
Mechanische Eigenschaften:
Widerstand von ca. 60N/mm² bei axialer Kompression, bei Biegung 110 N/mm², gute Stoßfestigkeit, mittel bis hohe Härte, Elastizitätsmodul 12.500 N/mm².
Haltbarkeit: durchschnittlich beim Splintholz, gut beim Kernholz
Volumenrückgang: hoch
Bearbeitung:
sägen und hobeln ohne Probleme, langsame Trocknung, leicht zu schneiden, normales Leimen, einfach anzustreichen und zu lackieren, die Verbindung von Nägeln und Schrauben erfordert präventiven Schutz der bestimmten Stellen.
Haupteinsatzbereiche: Schiffs-, Meeres-, hydraulische und Straßenkonstruktionen

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Feuchtigkeits-
spendende Creme Antike Apotheke der Mönche Camaldolesi

€ 17,40
€ 14,79

Getreidemühle Waldner SINGLE

€ 329,00
€ 303,00

Kissen Hefel Wellness Zirbe Wash

€ 146,00
€ 124,00