Testatina

Energielexikon: S

Schwefeloxid
Stark riechendes farbloses Gas welches u.a. bei der Verbrennung von fossilen Energieträgern freigesetzt wird. Alle größeren Verbrennungsprozesse, wie z.B. der Autoverkehr oder mit Kohle oder Erdöl betriebene Elektrizitätskraftwerke, können beachtliche Mengen SO2 freisetzen. Zusammen mit anderen Schwefeloxiden wird S. für Luftverschmutzung und gegebenenfalls für saure Niederschläge verantwortlich gemacht.

Sommerzeit
Unabhängig von der Zeitumstellung, definiert die italienische Gesetzgebung, hinsichtlich des Energieverbrauchs, die Sommerzeit von April bis September.

Sonneneinstrahlung
Die von der Sonne ausgestrahlte Energie die auf die Erdoberfläche fällt wird durch die Solarkonstante ausgedrückt und beträgt durchschnittlich 1,367 kW pro Quadratmeter. Schwankungen hängen von der jahreszeitabhängigen Entfernung der Erde zur Sonne ab, sowie von der geografischen Lage (geografische Breite) der Messstation ab.

Stickstoffoxide (NOX)
Sammelbezeichnung für die gasförmigen Oxide des Stickstoffs. Dazu gehören z.B. Stickstoffmonoxid, welches auch natürlich im menschlichen Körper vorkommt, aber auch Stickstoffdioxid welches oft bei der Verbrennung von fossilen Energieträgern (Verkehr und Kraftwerke) freigesetzt und als schädlich für Umwelt und Gesundheit betrachtet wird. Einige S. sind beispielsweise für die sauren Niederschläge und für die Smogbildung verantwortlich.

Stromaustausch
Bezeichnte die wechselseitige Übertragung von elektrischer Energie unter verschiedenen Produzenten oder Netzbetreibern. Der Austausch erfolgt in der Regel nicht gleichzeitig.

Stromerzeugung
Erzeugung von Strom unabhängig von der Primärenergie aus die dieser gewonnen wird (fossile Energieträger, Wasserkraft, erneuerbare Energiequellen, Atomkraft)

Stromnetz
Gesamtheit der Übertragungs-und Verteilernetze eines Landes und deren Verbindungsschnittstellen.

Stromnetznebenleistungen
Umfassen alle Leistungen eines Stromnetzes, die über die Aufgaben der Übertragung und Verteilung hianusgehen, wie z.B. die Transformatoren für die Spannungsanpassung in Umspannungsanlagen, Stromreserveeinrichtungen usw.

Stromproduzent
Natürliche oder juristische Person die elektrische Energie unabhängig vom Eigentum des Kraftwerkes produziert.

Stromversorger
Unternehmer/Unternehmen der/das mittels einer vom italienischen Ministerium für Industrie, Handel und Hanwerk ausgestelten Konzession ermächtigt ist Strom zu verteilen.

Stromversorgung
Transport und Verwandlung von elektrischem Strom, über die Niedrig- und Mittelhochspannungsnetze und Abgabe an die Endkunden.

Stromverteilung
Transport von elektrischer Energie von einem Einspeisungspunkt bis zum Entnahmepunkt. In Italien wird die Verteilung durch den Beschluss 13/99 der nationalen Behörde für Strom und Gas (AEEG) geregelt.

Home
Italiano
Deutsch
E-mail
Impressum
Privacy
Casanova

Haut- und Gelenkscreme mit Murmeltieröl Unterweger

€ 11,00

Kissen Hefel My Face

€ 71,00
€ 60,00

Arnika Pinum - Dr. Rössler

€ 13,50